Dresden – Eine Reise ins schöne Elbflorenz

Dresden ist eine Reise wert: Es ist die wunderschöne Hauptstadt des Landes Sachsen und wird beiderseits von der großen Elbe begrenzt. Dresden befindet sich inmitten der langgestreckten Elbtalweitung, 106 m über dem Meeresboden in einer klimatischen Vorzugslage. Es ist einfach herrlich hier.

Semperoper-dresden in Dresden – Eine Reise ins schöne Elbflorenz

Dresden – Eine Reise ins schöne Elbflorenz - Semperoper

Besonders sehenswert in Dresden sind die Dresdner Gemäldegalerie, das Theater, das Opernhaus, der Botanische und Zoologische Garten mit dem Erholungspark “Großer Garten”, der Zwinger (mit seiner Sixtinischen Madonna), das Grüne Gewölbe (hier kann man z. B. geschliffene indische Diamanten bewundern), die Frauenkirche, die Semperoper sowie das Residenzschloss (Wohnsitz früherer sächsischer Kurfürsten und Könige), das Neue Rathaus (Sitz der Stadtverwaltung), die Katholische Hofkirche um nur einige zu nennen.

Reisevorschlag:
Städtereise nach Dresden, 2 Nächte im 4-Sterne-Hotel „NH Dresden“ inkl. Frühstück und 1 Reiseführer Dresden, eigene Anreise, Verlängerungsnacht buchbar – ab € 79,-
 in Dresden – Eine Reise ins schöne ElbflorenzTermine & Infos hier

Wer einmal in Dresden war, der sollte eine Elbschifffahrt nicht verpassen. Das ist ein Muss für den Dresdenbesucher. Denn von hier aus hat man einen super Ausblick z. B. auf die Brühlsche Terrasse (mit Kunstakademie und Ausstellungsräumen), auf die Hofkirche und die Semperoper. Die Brühlsche Terrasse erstreckt sich in der Innenstadt entlang des Elbufers. Wunderschöne Lage. Dresden nennt man dank der Elbe auch Elbflorenz. Zur dresdner Tradition zählt auch der Dresdner Kreuzchor, ein weltbekannter Knabenchor, die Dresdner Philharmonie (Symphonieorchester) und die Dresdner Staatskapelle. Diese muss man gehört haben. Bekannt sind sie ja schon durch die Medien, aber sie einmal live erleben, das hat schon was.

Ihre Meinung ist uns wichtig

*


*